Vortrag: Erschöpft und müde?

Wie Mikronährstoffe helfen können

Immer müde und matt? Das muss nicht sein! Anhaltende Erschöpfung kann viele Ursachen haben, z. B. starke körperliche und psychische Belastungen. Zahlreiche Erkrankungen gehen ebenfalls mit Erschöpfung einher.

Auch ein Mangel an Mikronährstoffen kann Erschöpfungssymptome verursachen, da die Energiebildung im Körper natürlich an einen reibungslosen Ablauf biochemischer Reaktionen gebunden ist. Aus diesem Grund sollte bei jeder Art von Erschöpfung zunächst abgeklärt werden, ob der Körper überhaupt in der Lage ist, genügend Energie zu bilden.

In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren für den Energiestoffwechsel unerlässlich sind. Außerdem wird erläutert, wie man herausfindet, welche Biomoleküle fehlen und wie man gezielt einen Mikronährstoffmangel beheben kann.

Wir laden Sie recht herzlich zu unseren Vorträgen ein:

  • Sonntag, 22.04.2018, um 16.00 Uhr in der Naturklinik Michelrieth, Löwensteinstr. 15, 97828 Marktheidenfeld
  • Mittwoch, 09.05.2018, um 19.00 Uhr im Best Western Parkhotel Leiß, Jahnstraße 2 in Lohr am Main

Der Referent ist Dr. Hans-Günter Kugler
Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Der Vortrag ist kostenfrei.
Bild: © clipdealer.com

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0 (from 0 votes)
Vortrag: Erschöpft und müde?, 10.0 out of 10 based on 1 rating